Willkommen im Schulmuseum!

Das Nordwestdeutsche Schulmuseum in Zetel-Bohlenbergerfeld im Landkreis Friesland ist das älteste, eigenständige Schulmuseum Deutschlands. In der Dauerausstellung des Hauses sowie in wechselnden Sonderausstellungen werden das Leben in einer Landschule im Verlauf des 20. Jahrhunderts dargestellt. Das Museum und das Museumsgelände bieten zahlreiche Aktivangebote und Gestaltungsmöglichkeiten für den Tag und sind nicht zuletzt durch das malerische Museumscafè auch ein beliebtes Ausflugs- und Freizeitziel.

museum-7-io

Das Museum sehen und erleben

Das Nordwestdeutsche Schulmuseum wurde 1978 von Bodo und Ursel Wacker gegründet. Mitte der 70er Jahre wurden sehr viele kleine Landschulen geschlossen und zu Mittelpunktschulen zusammengeführt. Um zu verhindern, dass die alten Lehr- und Lernmittel sowie sonstige Schuleinrichtungen unwiederbringlich verloren gingen, ... Weiterlesen...

historische_schulstunde_1

Aktivangebote im Museum

Ergänzend zum Besuch der Ausstellungen können Besucher die zahlreichen Aktivangebote des Schulmuseums nutzen, die sich an Jung und Alt gleichermaßen richten und Wissen und Bildung mit Freizeitvergnügungen verbinden. Weiterlesen...

innenhof-mit-rosen-1

Mehr als nur ein Museumscafé

Nutzen Sie das Café im Schulmuseum (mit Biergarten!) nach einem spannenden Museumsbesuch als Pausenstation. Während der regelmäßigen Öffnungszeiten halten wir ein kleines aber feines Angebot an Kuchen und Getränken und natürlich etwas für den kleinen Hunger für Sie bereit. Für ... Weiterlesen...

bosseltrupp_1

Den Tag gestalten

Auf dem Außengelände des Schulmuseums finden Kinder und Erwachsene vielfältige Angebote, den Tag zu gestalten. Neben Möglichkeiten der Freizeitgestaltung bietet das Schulmuseum auch ansprechend aufbereitete Informationen über die Fauna und Flora der umgebenden Geest, Marsch und Moore. Weiterlesen...