Gartenmusik beim Schulmuseum

Datum/Zeit
03/10/2021
15:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Nordwestdeutsches Schulmuseum


Gartenmusik beim Schulmuseum

Eine musikalische Hommage an eine große Dichterin

Musiker aus der Region präsentieren am Sonntag, 3. Oktober, ab 15.00 Uhr

im Garten des Schulmuseums Bohlenbergerfeld (26340 Zetel, Wehdestr. 97) vertonte Gedichte von Mascha Kaleko (1907 – 1975). Das Museumscafé hält ab 14.00 Uhr ein Angebot an von selbstgebackenem Kuchen und Getränken bereit.

Mascha Kaleko zählt zu den prominentesten Dichterinnen des 20.Jahrhunderts. In einer Hommage an die Künstlerin haben die Musiker ihre ironisch-melancholischen, zärtlichen Gedichte, wie „Der Mann im Mond“, „Chanson der Fremde“  u.v.m. nun musikalisch neu illustriert und interpretiert.

Die Musiker – Vladimir Bolschakov (Komposition, Gitarre, Gesang), Thomas Hempel (Schlagzeug), Helmut Reuter (Kontrabass), Sorin Ferat (Geige),  Meike Fiebach (Gesang) -nutzen den leichten und heiteren Ton der Lyrikerin für eigene Improvisationen oder hinterlegen die Verse mit modernen Rhythmen, ohne dass die oft hintergründige Melancholie der Verse verloren geht.

Als Gäste spielen Uli Indefrey zusätzlich einige Blues- und Jazzstandards aus den 60er,70ern auf dem Vibraphon und Lotta Herbert ein paar Stücke am Keyboard.

Der Eintritt kostet 8 ,-€

Es gilt die drei G-Regel (geimpft, genesen oder getestet).

Aufgrund des begrenzten Sitzplatzangebotes wird eine Anmeldung unter Tel. 04453/935299 empfohlen. Bei stärkerem Regen fällt die Veranstaltung aus.

Rubrik
Musik / Konzerte / Kabarett
Kunst und Kultur
Musik / Konzerte / Kabarett